Aktuelles 2016

Nikolausfahrten am 03., 04., 10. und 11. Dezember

Herrliches Winterwetter begrüßte unsere Fahrgäste zu unserem ersten Nikolaus-Sonderfahrwochenende. Pünktlich zum Fahrtag konnte zur Freude aller auch unsere Lok 3 - DR 99 3318-5 - nach einer Reparatur wieder in Betrieb genommen werden. Unsere Züge waren wieder komplett ausgebucht, ein herzliches Dankeschön an unsere vielen treuen Fahrgäste! 
  • Lok 99 3318-5 vor dem Nikolauszug am 03.12.2016
  • Lok 99 3318-5 vor dem Nikolauszug am 03.12.2016
  • Winterdampf am Morgen des 04.12.2016
  • Winterdampf am Morgen des 04.12.2016
  • Winterdampf am Morgen des 04.12.2016
  • Winterdampf am Morgen des 04.12.2016
  • Lok 99 3318-5 vor dem Nikolauszug am 04.12.2016
  • Lok 99 3318-5 vor dem Nikolauszug am 04.12.2016

Leihpersonenwagen von der Berliner Parkeisenbahn am 19.11.2016 eingetroffen

Am 19. November konnten wir von der Berliner Parkeisenbahn den MPSB-Personenwagen DR 960-201 für unsere diesjährigen Nikolausfahrten in Empfang nehmen. Vielen herzlichen Dank an die Berliner Kollegen für die Leihgabe des Wagens, der mit unserem Personenwagen DR 960-207 und dem Packwagen DR 964-108 eine tolle MPSB-Zuggarnitur ergibt. Notwendig wurde die Leihgabe, weil unser Personenwagen Nr. 20 sich weiterhin in Hauptuntersuchung befindet.
  • Diesellok V18 - Frieda - rangiert  am 19.11.2016 mit den MPSB-Wagen im Bahnhof Rödelheim
  • Diesellok V18 - Frieda - rangiert  am 19.11.2016 mit den MPSB-Wagen im Bahnhof Rödelheim
  • Diesellok V18 - Frieda - rangiert  am 19.11.2016 mit den MPSB-Wagen im Bahnhof Rödelheim

Blick ins DKBM-Archiv 1974

Zur Überbrückung der fahrtagslosen Zeit ein kleiner Blick ins Archiv und die Anfangszeit der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth. 1974 konnte mit den Dampflokomotiven 1, 2, 3, 4 und 5 sowie den Diesellokomotiven V15 und V16 bereits ein Lokomotivpark präsentiert werden.
  • Lok 1 Mölm und Lok 2 August Bentlage im Sommer 1974
  • Der komplette Dampflokpark im Sommer 1974
  • Und zu guter letzte alle Lokomotiven auf einem Bild..., DKBM-Archiv 1974

Abdampfen - Saisonende am 25.09.2016

m Sonntag dem 28. September beendet die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth mit dem traditionellen "Abdampfen" und dem Einsatz mehrerer Dampflokomotiven die diesjährige Sommerfahrsaison. Die von den Dampflokomotiven Nr. 5 – Arthur Koppel – und Nr. 7 – Gustav – geführten Kleinbahnzüge verkehren noch einmal von 10.27 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr im 15-Minutentakt rund um das Ausfluglokal am Postdamm.  Letztmalig kommen die historischen Dampflokomotiven in diesem Jahr zu den Nikolausfahrten am 3./ 4. sowie 10./11. Dezember zum Einsatz. Für die Teilnahme an den Nikolausfahrten ist eine Vorreservierung notwendig, weitere Informationen unter www.dampfkleinbahn.de.

IMG 3365
Die polnische Kleinbahnlok Nr. 7 „Gustav“ steht zum Saisonende ebenfalls noch einmal unter Dampf

Kleinbahntage am 10./11. September 2016

In diesem Jahr veranstalteten wir unsere Kleinbahntage am zweiten September-Wochenende, an dem traditionell der Tag-des-offenen-Denkmals ausgerichtet wird. Bei besten Spätsommerwetter kamen stilreine Personen- und Güterzüge zum Einsatz, es wurde viel rangiert und verladen und zu guter Letzt lockte ein Kunsthandwerkermarkt in den Lokschuppen. Zum Einsatz kamen an diesem Wochenende die Lokomotiven Nr. 5 - Arthur Koppel -, Nr. 7 - Gustav - und V18 - Frieda. Die Züge waren bestens stets voll besetzt und auch die Fotofreunde kamen mit vielen neuen Motiven auf ihre Kosten. Ein großes Dankeschön an unsere zahlreichen, treuen Fahrgäste und Eisenbahnfreunde.

Dem Kleinbahntag ging eine wochenlange Vorbereitungszeit voraus, in der u.a. Lokomotive 7 schwarz lackiert sowie Packwagen 44, die gedeckten Güterwagen 49 und 50 sowie der Niederbordwagen 55 optisch überholt, neu lackiert und mit ihren originalen Beschriftungen versehen wurden. Auch bei den Ladegütern wurde in diesem Jahr viel Neues geboten, neben dem Transport und der Verladung von Futterkartoffeln wurden ein Deutz-Trecker und die frisch von der Überholung zurückgekommenen Radsätze unserer Lok 3 - 99 3318 transportiert. Ein großes Dankeschön an unsere Mitglieder, die diese tolle Veranstaltung durch ihren unermüdlichen Einsatz möglich gemacht haben!
  • Am Morgen des 10. September werden die Lokomotiven 5 und 7 vor der Werkstatt angeheizt.
  • Mitfahrt im Gepäckabteil des Packwagens Nr. 45 am 10. September
  • Lok 5 vor dem GmP auf dem Weg zum Bahnhof Rödelheim
  • Auch einige Oldimter-LKWs bereicherten die Szenerie, vielen Dank fürs Kommen!
  • Der frisch überholte und lackierte Wagen 50 auf dem Ladegleis in Rödelheim
  • Lok 7 rangiert mit dem Güterzug im Gleisdreieck, 10.09.2016
  • Der Deutz-Trecker auf unserem Güterwagen Nr. 39, 10.09.2016
  • Die Radsätze von Lok 3 auf dem überholten Niederbordwagen Nr. 55, 10.09.2016
  • Lok 7 rangiert mit Packwagen 44 im Gleisdreieck, beide im neuen Farbkleid, 10.09.2016
  • Kartoffelverladung im Bahnhof Postdamm am 10.09.2016
  • Hochbetrieb am Ladegleis im Bahnhof Rödelheim am 10.09.2016
  • Lok 5 war währenddessen weiter mit dem GmP unterwegs, hier ebenfalls in Rödelheim
  • Zum Abend bespannte Diesellok V18 den Güterzug, 10.09.2016
  • Lok 7 vor unserem Brigade- bzw Bänkewagenzug im Sonnenuntergang am 10.09.2016

Fotos unserer Kleinbahntage von Dorothea Kintrup

  • Lok 5 rangiert mit dem MPSB-Güterwagen 96-01-87, September 2016, Foto: © Dorothea Kintrup
  • Betriebsamkeit auf dem Mühlenstrother Kleinbahnhof, Foto: © Dorothea Kintrup
  • Fahrgäste für Valerie im Bahnhof Postdamm, Foto: © Dorothea Kintrup
  • Ausfahrt für Lok 5 während Lok 7 aufgerüstet wird, Foto: © Dorothea Kintrup
  • Ausfahrt des Güterzugs mit Lok 5 aus dem Kleinbahnhof, Foto: © Dorothea Kintrup

Juni-Fahrtag am 05.06.2016

Am ersten Juni-Wochenende fand bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen 30° das dritte Betriebswochenende der Saison statt. Zum Einsatz kam unsere Lok 7 - GUSTAV - vor unserem Personenzug.

Neben dem Fahrbetrieb wurde fleißig in der Werkstatt gearbeitet. Die Arbeiten an der Hauptuntersuchung von Lok 8 - Philipp S - gingen weiter, nach einer Kesselüberholung befindet sich gegenwärtig das Fahrwerk der 103 Jahre alten Henschel-Baulokomotive in Aufarbeitung. Darüber hinaus wurde der Bahnübergang im Bahnhof Rödelheim erneuert und Güterwagen Nr. 49 abgeschliffen, ausgebessert und neu in braun lackiert. Der 1900 gebaute Wagen zählt zu unseren ältesten Fahrzeugen und stammt ursprünglich von der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn. Er konnte 1979 von der Waldeisenbahn Muskau übernommen werden, bei der er unter der Betriebsnummer 07-013 für den Zellstofftransport eingesetzt wurde.
  • Lok 99 3318 abgestellt im Bahnbetriebswerk am 04.06.2016
  • Rangierfahrt mit Diesellok V13 im Bahnbetriebswerk am 04.06.2016
  • Rangierfahrt mit Diesellok V13 im Abstellgleis im Bahnhof Postdamm am 04.06.2016
  • Anheizen der Zuglok Nr. 7 für den Fahrtag am Morgen des 05.06.2016
  • Unser Personenzug wartet am Bahnsteig auf die ersten Fahrgäste, 05.06.2016
  • Zwischenstopp des Personenzuges im Bahnhof Rödelheim am 05.06.2016
  • Der Personenzug kurz vor der Abfahrt aus dem Bahnhof Postdamm am 05.06.2016
  • Lok 7 und Diesellok V13 vor dem ausgebesserten Bahnübergang in Rödelheim am 05.06.2016
  • Güterwagen Nr. 49 erhält eine Neulackierung, 05.06.2016

Lokomotiv-Doppelgeburtstag am 21./22. Mai 2016

Am 21. und 22. Mai 2016 feierte die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth gleich zwei Dampflokomotiv-Geburtstage. Während Schlepptender-Dampflok Nr. 4 „Nicki+Frank S“ auf 75 Jahre zurückschaut, kommt Baulokomotive Nr. 5 „Artur Koppel“ bereits auf rüstige 80 Jahre. Beide Lokomotiven wurden zusammen mit Lok 7 - GUSTAV - im Betrieb präsentiert zu können. Mit Lok 4 wurden zudem wieder die beliebten Führerstandsmitfahrten durchgeführt.

Lok 4 wurde 1941 als Heeresfeldbahnlok von der Lokfabrik Henschel&Sohn in Kassel gebaut. Nach Einsätzen bei der Österreichischen Bundesbahn erlangte die Lok große Bekanntheit durch den Einsatz auf diversen Museumsbahnen in Deutschland und Österreich, zuletzt beim „Rasenden Roland“ auf der Insel Rügen. Darüber hinaus wurde der Lokomotive 2015 von der Firma LGB ein Denkmal als Modellbahnlokomotive gesetzt.

Die 80 Jahre alte Lok 5 „Arthur Koppel“ „erblickte“ 1936 bei der Lokfabrik Orenstein&Koppel in Berlin-Drewitz das Licht der Welt. Die Lok konnte 1974 vom Duisburger Bauunternehmen Alexander Hoyer GmbH übernommen werden, bei dem sie eingemauert in einer Lagerhalle auf bessere Zeiten wartete.
  • P1100395
  • P1100392
  • P1100368
  • P1100369
  • P1100374
  • P1100387
  • P1100405

Luftaufnahmen von der Saisoneröffnung am 01. Mai 2016

Zu unserem Saisonstart am 01. Mai besuchte uns Christian Wolff mit seinem Tragschrauber und fertigte dabei viele tolle Luftaufnahmen unserer Eisenbahn an, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Weitere Infos und Fotos unter tragschrauberrundflug-nrw.de
  • Das Gelände am Postdamm aus der Luft, Foto: ©Christian Wolff
  • Lok 99 3318 vor einem Personenzug auf dem Weg nach Rödelheim, Foto: ©Christian Wolff
  • Zugkreuzung im Bahnhof Rödelheim, , Foto: ©Christian Wolff
  • Zugkreuzung im Bahnhof Rödelheim, Foto: ©Christian Wolff
  • Weiterfahrt von Lok 99 3318 mit ihrem Personenzug nach Postdamm, Foto: ©Christian Wolff
  • Das Gelände am Postdamm aus der Luft, Foto: ©Christian Wolff
  • Einfahrt des Personenzuges mit 99 3318 in den Bahnhof Postdamm, Foto: ©Christian Wolff
  • Lok 7 mit ihrem Personenzug kurz vorm Kleinbahnhof, Foto: ©Christian Wolff
  • Ankunft des Personenzuges mit 99 3318 in Postdamm, Foto: ©Christian Wolff

Erfolgreicher Saisonstart am 01. Mai 2016

Am 01. Mai startete traditionell unsere 43. Fahrsaison. Bei besten Frühlingswetter konnten wir unseren zahlreichen Fahrgästen die frisch hauptuntersuchte Dampflokomotive 99 3318-5 unter Dampf präsentieren.Den ganzen Tag über pendelten unsere beiden Personenzüge, die von den Lokomotiven  3 - 99 33185 -Artur Koppel - und 7 - Gustav - gezogen wurden.
  • Anheizen der drei Betriebsloks 3, 7 und 5 für den 01. Mai
  • Unsere Loks 99 3318 und Gustav vor dem Personenzug bei Rödelheim am 01. Mai 2016
  • Unsere Loks 99 3318 und Gustav im Bahnhof Postdamm am 01. Mai 2016
  • Porträtaufnahme der 99 3318 im Bahnhof Postdamm am 01. Mai 2016
  • Porträtaufnahme der 99 3318 im Bahnhof Postdamm am 01. Mai 2016
  • Der Personenzug aus Postdamm wartet im Bahnhof Rödelheim auf den Gegenzug, 01. Mai 2016
  • 99 3318 vor dem Güterzug am Abend des 01. Mai 2016

Mit Volldampf und Lok 99 3318 in den Mai

Am 1. Mai 2016 starten wir in unsere 43. Fahrsaison und bieteen den Reiselustigen eine neue Attraktion: Nach 24 Jahren Stillstand und einer aufwändigen Hauptuntersuchung steht Lokomotive „99 3318“  wieder unter Dampf.

 Die 1919 bei der Lokfabrik Borsig in Berlin gebaute Lokomotive erstrahlt im neuen tiefschwarzen Glanz. Über 2000 Stunden Arbeit investierten die Vereinsmitglieder in ihrer Freizeit, um der Lokomotive wieder ein neues Leben „einzuhauchen“. „Die Reparatur hat unsere Kasse schon arg strapaziert“ sagt Jochen Wiegelmann vom Vorstand der Dampf-Kleinbahn. So wurden in den vergangenen Jahren der Kessel überholt und viele Blechaufbauten erneuert. Von 1974 bis 1992 stand die Lok bereits unter dem Namen des Borsig Lokkonstrukteurs „Adolf Wolff“ am Postdamm unter Dampf, nun kehrt sie unter ihrer letzten Betriebsnummer „99 3318“ wieder in den aktiven Dienst zurück. Bei der Lok handelt es sich immerhin um eine echte DDR-Staatsbahnlokomotive, die bis 1974 auf der Muskauer Waldeisenbahn in der Lausitz im Einsatz stand.

Neben der „99 3318“ kehrt auch der 104-jährige Packwagen 45 nach einer Hauptuntersuchung auf die Mühlenstrother Gleise zurück, der von der Mecklenburg Pommerschen Schmalspurbahn stammt und 1988 zur DKBM kam. „Die museale Aufarbeitung wurde maßgeblich durch unsere Jugendgruppe durchgeführt.“ erläutert Vorstandsmitglied Florian Rauh. „Wir suchen auch weiterhin Unterstützung für die Unterhaltung von Fahrzeugen und Anlagen, sowie für die Durchführung des Fahrbetriebs, damit das Feuer in den Mühlenstrother Lokomotiven noch lange brennt“. Als nächstes soll Lok 8 „Philipp S“, eine 1913 von Henschel&Sohn in Kassel ausgelieferte Baulokomotive,  wieder in Betrieb genommen werden. Die Lok erhielt im vergangenen Winter bereits einen neuen Rohrsatz für den Kessel. Interessierte an einer Mitarbeit  - auch gerne Jugendliche - können sich bei den Aktiven an den Fahrtagen oder per Mail melden.

In diesem Jahr kommen die Lokomotiven „99 3318“„Nicki+Frank S„Arthur Koppel“ und „Gustav“ an den folgenden Betriebstagen zum Einsatz: 1. /21./22. Mai, 5./26. Juni, 17. Juli, 21. August, 10./11./25. September sowie zu den Nikolausfahrten am 03./04./10./11. Dezember.
Lok 99 3318 vor unserem Packwagen Nr. 45 im Bahnhof Rödelheim
Lok 99 3318 vor unserem Packwagen Nr. 45 im Bahnhof Rödelheim

Arbeitswochenende am 12./13. März

Mitte März wurden die Ende Februar geborgenen 600 m S33-Schienen am Parkplatz verladen und stilgerecht mit der Bahn zu unserem Gleislager zum Bahnhof Postdamm gefahren. Hierbei kamen unsere Lokomotiven V13 und V14 zum Einsatz. Neben weiteren Arbeiten an unserer Dampflok Nr. 3 und Personenwagen Nr. 20 standen die frühjahrstypischen Aufräumarbeiten auf dem Porgramm, so wurde die Fläche neben der Werkstatt geräumt, um hier etwas Ordnung für die Zukunft zu schaffen.
  • Diesellok V18, Güterwagen 39 und Diesellok V13 im Kleinbahnhof am 12.03.2016
  • Diesellok V18, Güterwagen 39 und Diesellok V13 im Kleinbahnhof am 12.03.2016
  • Das Gleislager im Bahnhof Postdamm am 12.03.2016
  • Rangierfahrt mit Diesellok V13 - Berolina - im Gleisdreieck am 12.03.2016
  • Aufräumaktion neben der Werkstatt am 12.03.2016
  • Schienentransport mit Diesellok V13 zum Bahnhof Postdamm am 12.03.2016
  • Die frisch lackierten Drehgestelle für Wagen 20 vor Lok 3 am 12.03.2016